info@zentrum-gerke.de

Die Stärken der PRP* Therapie:

 

Copyright fotolia

 

 

*PRP ist eine Konzentration von Thrombozyten (Blutplättchen) die Ihrem Blut entnommen werden. Diese Blutplättchen enthalten Wachstumsfaktoren, welche bei der Wundheilung und Hautregeneration helfen.

Dunkle Augenringe
Dunkle Flecken
Nasolabial -Falten/ Lachfältchen
Krähenfüße
Glabellafalten
Stirnfalten
Lippenfalten
Haartransplantation/ Haarausfall
Akne-Narben/ Pcken-Narben/ Poren/ Striae Distensae/ Lifting

Die hochmoderne PRP-Therapie bietet eine Komplett-Lösung

Nutzen Sie die konzentrierten Eigenschaften Ihres Körpers!

Millionen von Wachstumsfaktoren in PRP aktivieren die Hautregeneration und helfen dabei, zerstörte und alternde Zellen zu erneueren bzw. wiederherzustellen. Dabei wird das Collagen und das Elastin unter der Haut stimuliert, welches zu einer natürlichen Verjüngung der Haut und zur Regeneration des unteren Hautgewebes führt.

Falten glätten sich, die Haut strafft sich.

Sie sehen frischer aus!

Sie können sofort zurück in den Alltag.

 

1. Kurze Behandlungzeit
Es treten keine Nebenwirkungen wie Infektionen oder Allergien auf , da diese Therapie auf autologe Blutplättchen basiert. Schmerzen oder Unwohlsein, die man z.B. bei Botox verspürt, sind kaum zu spüren.
2. Keine Risiken
Patienten können nach einer PRP –Therapie sofort wieder unter Menschen. Zu empfehlen ist eine 3 - 5 malige Behandlung alle 2 - 4 Wochen.
3. Bequem für Patienten
4. Große Wirkung
PRP -Therapie verbessert wesentlich die Hautstruktur und den Hautton.
5. Vielseitig anwendbar
PRP-Therapie kann, abhängig vom Patienten, mit anderen Therapien kombiniert werden, um eine individuelle Lösung anbieten zu können.

Die Wirkungsdauer beträgt etwa 12 Monate. Danach sollte man regelmäßig auffrischen.